Cäsar Flaischlen    Cäsar Flaischlen  
Diese Seite über Leben und Schaffen des Dichters Cäsar Flaischlen wird gerade aktualisiert.  
Das bekannteste Gedicht
des Bestseller-Autoren
(1864 - 1920) ist:


Hab Sonne im Herzen

Hab Sonne im Herzen,
ob's stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken,
die Erde voll Streit!
Hab Sonne im Herzen,
dann komme, was mag!
das leuchtet voll Licht dir
den dunkelsten Tag!

Hab ein Lied auf den Lippen,
mit fröhlichem Klang
und macht auch des Alltags
Gedränge dich bang!
Hab ein Lied auf den Lippen,
dann komme, was mag!
das hilft dir verwinden
den einsamsten Tag!

Hab ein Wort auch für andre
in Sorg und in Pein
und sag, was dich selber
so frohgemut läßt sein:
Hab ein Lied auf den Lippen,
verlier nie den Mut,
hab Sonne im Herzen,
und alles wird gut!
  With sunshine in your heart

With sunshine in your heart,
Whether it storm or snow,
Whether clouds fill the heavens,
The world fill with quarrels ...
With sunshine in your heart,
Then come what may:
Light will shine forth
From the darkest of days!

With a song on your lips
And a cheerful tone
If the workaday rush
Should worry you ...
With a song on your lips,
Then come what may:
Help will find its way to you
On the loneliest of days!

With a word for others
In anguish and sorrow,
Say to him what left you
In such good cheer:
With a song on your lips,
Never lose courage,
With sunshine in your heart,
All will be fine!

Englische Übersetzung von Robert Cardinaux.
  Ha' solen i hjertet

Ha' solen i hjertet
om storm eller sne,
om himlen er dækket
og strid på jord ske.
Ha' solen i hjertet
komme hvad vil!
På selv den mørkeste dag
vil lyset slå til.

Hav en sang på din' læber
med glædens klange,
selv når hverdagens
trængsler gør bange.
Ha' en sang på din' læber
komme hvad må!
Selv den mørkeste dag
dén skal nok gå.

Ha' et ord klar til andre
i sorg og i smerte
og giv dem det råd
der varmer dit hjerte:
Ha' en sang på din' læber,
mist ej dit mod,
hav solen i hjertet
og enden bliv god.

Dänische Übersetzung von Kenn Munk und Annabelle Nielsen.
  Günesin olsun gönlünde

Günesin olsun gönlünde
Kar bile yagsa
Ya da firtina olsa.
Gök bulutlarla,
Dünya kavgayla dolsa.
Günesin olsun gönlünde
O zaman gelsin ne gelirse
Doldurur isiklarla
En karanlik gününü..

Bir sarkin olsun dudaklarinda
Sevinçli ezgilerle
Seni günlük tasalar bogsa bile
Bir sarkin olsun dudaklarinda
O zaman gelsin ne gelirse
Yardim eder atlatmaya
En yalniz gününü..

Baskalari için de bir diyecegin olsun
Tasada ve bunalimda
Ve seni mutlu edecek her seyi
Söyle onlara da
Bir sarkin olsun dudaklarinda
Yitirme sakin cesaretini
Günesin olsun gönlünde
Ve her sey iyi olacak!..

Türkische Übersetzung von Canan Ayhan-Erdogan. Das Gedicht wurde auch auf türkisch vertont von der Solistin Ilkay Akkaya, der Solistin der Grup Kizilirmak und anderen Interpreten.
 
Cäsar Otto Hugo Flaischlen, (Pseud.: "Cäsar Stuart"), Schriftsteller, Redakteur,
am 12.5.1864 geboren in Stuttgart als Sohn eines Offiziers, besuchte die Gymnasien in Ellwangen und Stuttgart, widmete sich zunächst dem Buchhandel, ebenda und in Brüssel und Bern, studierte dann in Berlin, Heidelberg, Leipzig, Freiburg, Zürich, promovierte und siedelte 1890 nach Berlin über, wo er 1896 bis 1900 die Kunstzeitschrift "Pan" redigierte.
Gestorben ist C.F. am 16.10.1920 im Sanatorium Horneck (frühere Schreibweise: "Hornegg"), Gundelsheim/Neckar, beerdigt wurde er am 20.10.1920 auf dem Stuttgarter Pragfriedhof (das Ehrengrab besteht noch heute).

Cäsar Flaischlen in der Wikipedia.

Impressum
 
 
Hab Sonne im Herzen: Die schönsten Gedichte von Cäsar Flaischlen mitsamt einer Lebensskizze, Wilhelm Ruprecht Frieling